BBZ-Teilnehmer erkunden irische Hauptstadt


Sprachreise des Business-Englischkurses nach Dublin

Kulturelle Höhepunkte, kulinarische Köstlichkeiten und gleichzeitig verbesserte Englischkenntnisse:  Kürzlich haben sechs Teilnehmer eines Business-Englischkurses im BBZ Mitte mit Kursleiter Marcus Habel eine Exkursion nach Dublin unternommen.

„Während des Unterrichts im BBZ Mitte war die Stimmung unter den Teilnehmern jederzeit hervorragend. Daher haben wir uns ganz spontan dazu entschlossen, die Englischkenntnisse in der Praxis anzuwenden und nach Dublin zu fliegen“, erklärt Marcus Habel.

Auf dem Programm der viertägigen Reise standen zahlreiche kulturelle Höhepunkte – etwa die Besichtigung der St. Patrick’s Cathedral und des Dublin Castle sowie der Besuch des Gregorianischen Viertels. Dabei hatte jeder Teilnehmer die Aufgabe, über eine Sehenswürdigkeit ein Referat auf Englisch zu halten. Weitere Highlights waren der Besuch des Trinity College mit dem Book of Kells und eine Führung durch die Guinness-Brauerei. Einen abendlichen Höhepunkt stellte der Musical Pub Crawl dar, bei dem die Teilnehmer Einblicke in die traditionelle irische Folkmusic erhielten und ursprüngliches Publeben  genießen konnten.