Gepr. Handelsfachwirt|in IHK | Bachelor Professional of Trade and Commerce

JETZT berufsbegleitend und online fortbilden

 

Zu den größten Wirtschaftsbereichen in Deutschland zählt der Handel und hält somit zahlreiche spannende Job-Perspektiven bereit. Als geprüft/e Handelsfachwirt/in IHK sind Sie für Fach- und Führungsaufgaben bei Einzel- und Großhandelsunternehmen aller Branchen qualifiziert.

Sie verantworten nicht nur die gesamten Ein- und Verkaufsprozesse, Sie sind ebenfalls mit dem Finanz- und Rechnungswesen vertraut. Auch beim Marketing und der Personalplanung können Sie mitreden. Diese begehrte und anerkannte Weiterbildung bereitet Sie auf die vielfältigen Tätigkeiten innerhalb des Handels vor – und sie ist die Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg. Durch Internationalisierung und Veränderungen in der Bevölkerungsstruktur verändern sich natürlich auch die Märkte. Um als Handelsunternehmen erfolgreich agieren zu können, müssen Marktbedingungen kontinuierlich überprüft und gegebenenfalls angepasst werden. Dieser Lehrgang vermittelt die Kenntnisse, die nötig sind, um den heutigen Anforderungen in der Arbeitswelt gerecht zu werden.

Schaffen Sie sich eine gute Grundlage für Ihren beruflichen Aufstieg und sichern Sie den Erfolg Ihres Unternehmens. In diesem Seminar erhalten Sie das Wissen zum Erwerb des anerkannten IHK-Abschlusses zum/zur gepr. Handelsfachwirt/in IHK.

 

Zielgruppe und Zulassungsvoraussetzungen:

Dieser Lehrgang richtet sich an Nachwuchskräfte aus dem Einzel-, Groß und Außenhandel.

Zur Prüfung zugelassen sind Personen

  verfügbare Termine

1


  Seminar-Typ

Online | Berufsbegleitend


Termine

02.07.2022 - 16.09.2023  |  Gepr. Handelsfachwirt/in IHK | Bachelor Professional of Trade and Commerce (504 UE)

  Zeiten

  • Kombination von virtuellem Unterricht und Präsenzunterricht
  • Kursdauer: 15 Monate

    Unterrichtseinheiten: 504 UE

    Geplante Unterrichstage:

  • wöchentlich dienstags und donnerstags (18:00-21:15 Uhr) / VIRTUELL
  • zusätzlich 16 x samstags innerhalb der 15 Monate (09:00-14:00 Uhr) / PRÄSENZ
  • Unterrichtsfreie Zeit:

    ca. 4 Wochen pro Jahr (analog Ferien Bundesland Hessen)

  Veranstaltungsart

Online | Berufsbegleitend

  Standort

BBZ Mitte GmbH Goerdelerstr. 139, 36100 Petersberg
3190 Euro
Vorteile

Bei uns bilden Sie sich berufsbegleitend und flexibel weiter. Unser Weiterbildungsmodell verknüpft Onlineseminare mit vertiefendem Präsenzunterricht. Die Lerninhalte werden in den Seminaren praxisnah durch Übungen und Fallstudien ergänzt.

Unsere Onlineseminare finden ca. zweimal wöchentlich zu berufsverträglichen Zeiten statt. Via Online-Konferenzschaltung sind Sie live im Hörsaal dabei. Auf unserer E-Learning-Plattform erhalten Sie den entsprechenden Support.

Inhaltliche Unterstützung gewähren Ihnen die speziell angefertigten Studienmaterialien, die Sie jeweils zu Beginn der Weiterbildung erhalten. Organisatorische Betreuung bieten wir Ihnen jederzeit durch Ihre persönlichen Bildungsmanager/innen.

Lern- und Arbeitsmethodik
  • Die Lern- und Arbeitsmethodik in ihrer Bedeutung für das "Lernen zu lernen" erkennen
  • Subjektive und objektive Rahmenbedingungen erkennen und deren Einfluss auf das Lernen berücksichtigen
  • Lerntechniken anwenden
  • Zeit- und Themenplanung anwenden
  • Lernmethoden und eingesetzte Lernmedien überblicken
  • Gruppenarbeit
  • Grundlagen der Rede- und Präsentationstechniken anwenden
Teil 1: Unternehmensführung und -steuerung (130 UE)

1. Bewerten der Voraussetzungen, Chancen und Risiken unterschiedlicher Formen unternehmerischer Tätigkeit
2. Entwickeln einer Geschäftsidee und Erstellen eines Businessplans auch unter Berücksichtigung der Besonderheiten einer Unternehmensübernahme
3. Gestalten der Unternehmensorganisation unter Berücksichtigung der Vor- und Nachteile von Kooperationen im Handel
4. Anwenden der Kosten- und Leistungsrechnung sowie von Controllinginstrumenten
5. Analysieren der Unternehmensfinanzierung und Treffen von Finanzierungsentscheidungen
6. Umsetzen von Maßnahmen des Risikomanagements

Teil 2: Führung, Personalmanagement, Kommunikation und Kooperation (140 UE)

1. Anwenden von Führungsmethoden
2. Einsetzen von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
3. Anwenden von Konzepten des Personalmarketings, Mitwirken bei der Personalauswahl und -einstellung
4. Planen und Durchführung der Berufsausbildung
5. Umsetzen von Beurteilungssystemen und Mitwirken an deren Weiterentwicklung
6. Durchführen der Personalbedarfs-, Personalkosten- und Personaleinsatzplanung
7. Planen und Organisieren von Qualifizierungsmaßnahmen
8. Auswerten von Personalkennziffern
9. Bewerten der Vor- und Nachteile verschiedener Entgeltsysteme
10. Fördern der Entwicklung und Weiterbildung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie der Teamentwicklung, Durchführen und Auswerten von Mitarbeitergesprächen
11. situationsgerechtes Kommunizieren mit internen und externen Partnern sowie zielgerichtetes Einsetzen von Präsentations- und Moderationstechniken
12. Umsetzen der Vorgaben des Arbeits- und Gesundheitsschutzes

Teil 3: Handelsmarketing

1. Bewerten von handelsrelevanten Entwicklungen und Ableiten von Schlussfolgerungen
2. Auswerten von Markt- und Zielgruppenanalysen und Bewerten von Marketingstrategien
3. Einsetzen von Marketinginstrumenten unter Berücksichtigung von Standort und Zielgruppen
4. Gestalten des Sortiments
5. Planen und Umsetzen von verkaufsfördernden Maßnahmen und einer kundenorientierten Servicepolitik
6. Gestalten von Verkaufsflächen und der Warenpräsentation unter Berücksichtigung von Visual Merchandising
7. Planen, Umsetzen und Bewerten von Werbekonzepten
8. Umsetzen standortbezogener Öffentlichkeitsarbeit
9. Weiterentwickeln von Vertriebskonzepten unter besonderer Berücksichtigung von E-Commerce
10. Analysieren und Bewerten der Entwicklung von Märkten, des Wettbewerbs und gesamtwirtschaftlicher Nachfragestrukturen, Ableiten von Marktstrategien

Teil 4: Beschaffung und Logistik

1. Ermitteln des Bedarfs an Gütern und Dienstleistungen unter Berücksichtigung von
   Quantität und Qualität
2. Umsetzen und Optimieren von Beschaffungs- und Logistikprozessen unter
   Berücksichtigung von Schnittstellen, E-Procurement und Konditionenpolitik
3. Analysieren der Wirkungen beschaffungs- und logistikbezogener Entscheidungen auf die
   Wertschöpfungskette (Supply Chain Management) und Entwickeln von
   Verbesserungsmaßnahmen
4. Bewerten des kunden- und lieferantenbezogenen Waren- und Datenflusses einschließlich
   Efficient Consumer Response
5. Steuern von Transport- und Entsorgungsprozessen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher
    und ökologischer Aspekte
6. Steuern von Lagerprozessen

Teil 5: Wahlfach Vertriebssteuerung

1. Bewerten und Umsetzen von Vertriebs- und Sortimentsstrategien
2. Planen und Durchführen von Maßnahmen zur Flächenoptimierung
3. Berücksichtigen von Kundenbedürfnissen und Kundenverhalten bei Vertriebs- und
    Beschaffungsprozessen
4. Beurteilen und Umsetzen der absatzbezogenen Preis- und Konditionenpolitik

oder: Wahlfach Handelslogistik
1. Planen, Steuern, Kontrollieren und Optimieren von Elementen der Logistikkette
2. Aushandeln von Vertragskonditionen und Vergabe von Aufträgen
3. Umsetzen der Transportsteuerung und von logistischen Lösungen
4. Bewerten von logistischen Investitionen


Zusatzgebühren

Preis zzgl. IHK-Prüfungsgebühren und zzgl. Lehrgangsunterlagen


02.07.2022 - 16.09.2023  |  Gepr. Handelsfachwirt/in IHK | Bachelor Professional of Trade and Commerce (504 UE)

  Zeiten

  • Kombination von virtuellem Unterricht und Präsenzunterricht
  • Kursdauer: 15 Monate

    Unterrichtseinheiten: 504 UE

    Geplante Unterrichstage:

  • wöchentlich dienstags und donnerstags (18:00-21:15 Uhr) / VIRTUELL
  • zusätzlich 16 x samstags innerhalb der 15 Monate (09:00-14:00 Uhr) / PRÄSENZ
  • Unterrichtsfreie Zeit:

    ca. 4 Wochen pro Jahr (analog Ferien Bundesland Hessen)

  Veranstaltungsart

Online | Berufsbegleitend

  Standort

BBZ Mitte GmbH Goerdelerstr. 139, 36100 Petersberg
3190 Euro



Vielen Dank
Ihre Kontaktanfrage wurde erfolgreich versendet.
{}