BBZ MediCampus-Bildung 4.0: So geht virtueller Unterricht in der Coronakrise

09.04.20

Die Pflegeschule BBZ MediCampus in Petersberg bei Fulda bietet ihren Unterricht schon seit einer Woche täglich digital an. Erste Erfahrungen zeigen ein durchweg positives Feedback von Lehrkräften und Schülern. "Wichtig war es uns als Schule handlungsfähig zu bleiben und das Unterrichtsgeschehen aufrechtzuerhalten", betont BBZ-Geschäftsführerin Dr. Shadi Amiri.

Positives Feedback von Lehrern & Schülern

Diese Möglichkeit hat das Leitungsteam der Pflegeschule BBZ MediCampus in der ersten Woche der angeordneten Schulschließung mit dem Regierungspräsidium Darmstadt detailliert kommuniziert. "Die Pflegeschule BBZ MediCampus bedankt sich herzlich bei dem RP für seine agile Prüfung des digitalen Unterrichtskonzeptes und entsprechend für die Genehmigung. So gibt es keinen Schulausfall für die Schüler an der BBZ MediCampus Pflegeschule während der Coronakrise."

"Die Digitalisierung wurde so zum aktuellen Kernthema, welches das Unterrichtsgeschehen der BBZ Pflegeschule bestimmt. Bei der Erstellung des E-Learning Konzeptes war es uns besonders wichtig, dass der persönliche Kontakt mit den Schülern und ebenfalls die Qualität des Unterrichtes weiterhin bestehen", äußert die Pflegepädagogin Josephine Hause.

"Ein Teil unseres Unterrichts erfolgt deshalb in einem virtuellen Klassenzimmer. Unsere Schüler loggen sich zu Unterrichtsbeginn mit einem eigenen Endgerät in den Unterricht ein. Im Unterricht stehen zahlreiche Kommunikationsmethoden wie der Live-Stream von Video, Bild und Ton sowie eine Chatfunktion zur Verfügung. Zudem besteht die Möglichkeit Präsentationsprogramme wie Power-Point oder Active Presenter einzubinden oder das Creative Pen Tablet als modernen White Board Ersatz zu verwenden", erläutert Pflegepädagoge Sebastian Keller. (pm) +++

 

Quelle: https://osthessen-news.de/n11632602/bbz-medicampus-bildung-4-0-so-geht-virtueller-unterricht-in-der-coronakrise.html

{}