Meisterkurse des BBZ Mitte laufen im virtuellen Klassenzimmer ab

18.04.20

Petersberg (pa/eg) – Der „Meistervorbereitungslehrgang im Tischler-/Schreinerhandwerk“ hat nach zehn Jahren im Rahmen der Erwachsenenbildung des BBZ Mitte erfolgreich online starten können. Auch der „Meistervorbereitungslehrgang zum Kraftfahrzeugtechnikermeister“ wird durch die digitale Lösung wie geplant am kommenden Montag beginnen. Die praktischen Inhalte, werden sobald es wieder möglich ist, in den Werkstätten des BBZ in Petersberg umgesetzt.

Aufgrund der COVID-19 Pandemie hat das BBZ Mitte in Petersberg den Schulungsbetrieb vorerst eingestellt. Für die Teilnehmer in der Erwachsenenbildung war die Nachricht vom Aussetzen des Präsenzunterrichtes in den Räumlichkeiten des BBZ Mitte vorerst eine schlechte Nachricht. Teilweise haben die angehenden Meister für die Kurse ihren Job gekündigt oder wurden freigestellt.

Für die Teilnehmer sowohl in Voll- als auch in Teilzeitkursen der Erwachsenenbildung suchte das Team vom BBZ Mitte möglichst schnell nach einer digitalen Lösung, um den Unterrichtsausfall zu kompensieren. „Nach wenigen Tagen wurde dann der Unterricht in Voll- und Teilzeitkursen in ein virtuelles Klassenzimmer verlegt. Das ganze BBZ Mitte Team nämlich EDV, Bildungsmanagement, Dozenten, Ausbilder und die Führungskräfte waren in der Konzeptionierung und Umsetzung stark involviert“, erläutert Dr. Shadi Amiri, die Geschäftsführerin des BBZ Mitte. Das BBZ Mitte bedankt sich herzlich bei den kooperierenden Studentenwerken, die den Teilnehmern weiterhin das Aufstiegs-BAföG für den digitalen Unterricht zur Verfügung stellen.

„Ein weiterer Vorteil, den die Teilnehmer sehen, ist die Einsparung von Fahrtkosten, denn die Anfahrt beträgt teilweise bis zu 120 Kilometern. In Zukunft sieht das Team vom Bereich Technik im BBZ Mitte eine Kombination aus virtuellem Klassenzimmer, unterstützender Lernplattform und Präsenzunterricht als die optimale Lösung für Theorie und Praxis“, betont Alexander Kress, der Leiter des Fachbereichs Technik des BBZ Mitte.

Die Teilnehmer nehmen von zuhause aus am Unterricht teil und nutzen ihre eigenen Endgeräte, wie etwa Smartphone, PC, Tablet oder sogar den Smart TV. Außerdem stellt das Team vom BBZ Mitte den Teilnehmern eine digitale Lernplattform zur Verfügung, auf der sie nach dem Unterricht zusätzlich noch verschiedene Medien nutzen können.

Quelle: https://www.petersberg-aktuell.de/einzelansicht/news/2020/april/meisterkurse-des-bbz-mitte-laufen-im-virtuellen-klassenzimmer-ab-1.html

{}