BWL

Gepr. Fachwirt/in für Logistiksysteme IHK

18:00 - 21:15 Uhr
Teilzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
590 UE
 
Preis  3.300.00 € gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbereit*

Gepr. Fachwirte für Logistiksysteme IHK arbeiten im logistischen Bereich verschiedener Branchen. Als Funktionsspezialisten sind sie in der Lage, logistische Anforderungen zu ermitteln, zu analysieren und zu bewerten, sowie logistische Lösungen zu entwickeln, planen und umzusetzen sowie bestehende Lösungen weiterzuentwickeln. Dabei verfügen Sie über die Fähigkeit, vollständige und bereichsübergreifende Geschäftsprozesse hinsichtlich der Logistik zu gestalten. In diesem Zusammenhang nehmen Fachwirte für Logistiksysteme auch Führungsaufgaben wahr.

Ihr Vorteil

Sie werden Fachspezialist im Bereich Logistik.

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Nachwuchskräfte aus dem Bereich Logistik, die sich zu Funktionsspezialisten in diesem Bereich weiterbilden möchten.

Voraussetzungen

Angesprochen sind Nachwuchskräfte aus Unternehmen aller Branchen mit einem Abschluss in einem anerkannten kfm. Ausbildungsberuf im Bereich Spedition, Logistik, Groß- oder Außenhandel oder Industrie
und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis

  • oder mit einem Abschluss in einem anderen dreijährigen kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf
  • oder im Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik und danach eine mindestens zweijährige
  • oder mit einem Abschluss in einem sonstigen anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf und
  • danach mindestens drei Jahre Berufspraxis.

Lern- und Arbeitsmethodik (10UE)
Handlungsbereiche

  • Logistische Anforderungen ermitteln, analysieren und bewerten (160 UE)
  • Logistische Lösungen entwickeln und planen (200 UE)
  • Logistische Lösungen umsetzen, bewerten und weiterentwickeln (130 UE)
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit (90 UE)

Der empfohlene Stundenrahmen setzt voraus, dass Sie als Teilnehmer die Lehrgangsinhalte eigenständig vorbereiten, vertiefen und ergänzen.


Informationen zur Prüfung

  • Teil 1 Schriftliche Prüfung auf Grundlage betrieblicher Situationsbeschreibungen mit zwei offenen Aufgabenstellungen.
  • Teil 2 Ausarbeitung eines Präsentationsthemas mit Bezug auf einen frei wählbaren Handlungsbereich aus 1-3 und den Handlungsbereich „Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit“ mit Präsentation und anschließendem Fachgespräch.
  • Teil 3 Nachweis berufs− und arbeitspädagogischer Kenntnisse nach AEVO möglich

Hinweise

Durchführungszeitraum:
Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr – 21:15 Uhr
Preis zzgl. IHK-Prüfungsgebühren und zzgl. Lehrgangsunterlagen

Statt Meister-BAföG jetzt Aufstiegs-BAföG

Aus dem Meister-BAföG ist das Aufstiegs-BAföG geworden. Seit August 2016 wurde der Kreis der Förderberechtigten erweitert, zudem gibt es mehr Geld.
Infos zum Aufstiegs-BAföG
Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)