BWL

Gepr. Industriefachwirt/in IHK

18:00 - 21:15 Uhr
Teilzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
646 UE
 
Preis  3.630.00 € gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbefreit*

Ganz gleich, ob Produktionsprozesse, Unternehmensführung oder Marketing – in diesem Lehrgang erhalten die Teilnehmer die erforderlichen Kenntnisse für den erfolgreichen Abschluss des Lehrgangs mit IHK-Prüfung zum/zur gepr. Industriefachwirt/in IHK.

Ihr Vorteil

Die Wertschöpfungskette in einem Industrieunternehmen optimieren – dazu müssen betriebliche Gesamtzusammenhänge erfasst, beurteilt und spezifische Probleme in den Funktionsbereichen gelöst werden. In diesem Vorbereitungslehrgang zum/zur gepr. Industriefachwirt/-in IHK werden fundierte betriebswirtschaftliche Kenntnisse vermittelt, die den Teilnehmer zur selbstständigen und effektiven Wahrnehmung seiner Aufgaben in einem Industrieunternehmen befähigen und eine Grundlage für den beruflichen Aufstieg darstellen. Zudem haben Sie eine hervorragende Ausgangsposition für eine weitere, gefragte Aufstiegsfortbildung: den gepr. Betriebswirt IHK

Zielgruppe

Dieser Lehrgang richtet sich an Nachwuchskräfte aus Industrieunternehmen.

Voraussetzungen

Zur Prüfung zugelassen sind Personen mit einer mit Erfolg abgelegten Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen - kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder - mit einer mit Erfolg abgelegten Abschlussprüfung in einem sonstigen - anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach einer mindestens einjährigen Berufspraxis oder - mit einer mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach einer mindestens zweijährigen Die Berufspraxis muss dem Berufsbild „Industriefachwirt/ in IHK“ dienlich sein.

Teil 1: Wirtschaftsbezogene Qualifikationen
 

  • Volks- und Betriebswirtschaft 40 UE
  • Rechnungswesen 45 UE
  • Recht und Steuern 80 UE
  • Unternehmensführung 65 UE

Teil 2: Handlungsspezifische Qualifikationen
 

  • Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen 90 UE
  • Produktionsprozesse 90 UE
  • Marketing und Vertrieb 70 UE
  • Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen 70 UE
  • Führung und Zusammenarbeit 90 UE

Der empfohlene Stundenrahmen setzt voraus, dass Sie als Teilnehmer die Lehrgangsinhalte eigenständig vorbereiten, vertiefen und ergänzen.


Prüfung
 

  • Teil 1: Schriftliche Prüfung in Form von anwendungsbezogenen Aufgabenstellungen
  • Teil 2: Schriftliche Prüfung in Form von handlungsorientierten Aufgabenstellungen, sowie mündlich in Form eines situationsbezogenen Fachgespräches mit Präsentation
     

Hinweise

Die IHK-Prüfungsgebühren sind in den Lehrgangskosten nicht enthalten und werden über die IHK separat abgerechnet
Die Lehrgangsunterlagen sind in den Lehrgangskosten nicht enthalten
 

Statt Meister-BAföG jetzt Aufstiegs-BAföG

Aus dem Meister-BAföG ist das Aufstiegs-BAföG geworden. Seit August 2016 wurde der Kreis der Förderberechtigten erweitert, zudem gibt es mehr Geld.
Infos zum Aufstiegs-BAföG
Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)









Ansprechpartner

Betriebswirtschaft
0661 6208 229 200