BWL

Gepr. Logistikmeister/in IHK

Teil A + Teil B

18:00 - 21:15 Uhr
Teilzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
1060 UE
 
Preis  4.980.00 € gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbereit*

Logistische Prozesse planen, steuern und überwachen – dazu sind geprüfte Logistikmeister/innen IHK im Unternehmen befähigt. Im Blickpunkt des Lehrgangs stehen die Beachtung wirtschaftlicher, technischer und rechtlicher Gegebenheiten und Anforderungen. Ebenfalls die Konzeption und Weiterentwicklung logistischer Prozesse sowie die Einführung technischer Systeme nehmen ein breites Aufgabenfeld ein. Dieser Lehrgang vermittelt die Kenntnisse zum Erwerb des anerkannten IHK-Abschlusses "Gepr. Logistikmeister/in IHK". Der Kurs wird nach den IHK-Prüfungsterminen geplant.

Ihr Vorteil

Gepr. Logistikmeister/innen IHK übernehmen in Unternehmen Sach-, Organisations- und Führungsaufgaben, ebenso gestalten sie die technisch-organisatorischen Veränderungen in der Logistik mit. Darüber hinaus können sie in der betrieblichen Ausbildung tätig sein (Ausbildereignung).

Zielgruppe

Nachwuchskräfte aus dem Bereich Logistik, die die entsprechenden Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Voraussetzungen

Zur Prüfung im Prüfungsteil "Grundlegende Qualifikationen" zugelassen sind Personen, die • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf aus dem Bereich der Logistik oder • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis • oder eine mindestens vierjährige Berufspraxis nachweisen. Zur Prüfung im Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikation" ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist: • im Fall des Absatzes 1 Nr. 1 mindestens ein Jahr Berufspraxis und im Fall des Absatzes 1 Nr. 2 insgesamt mindestens zwei Jahre Berufspraxis.

Für die Zulassung zur Prüfung ist der Nachweis über den Erwerb berufs- und arbeitspädagogischer Kenntnisse (Ausbilderprüfung) erforderlich.


Teil A. Grundlegende Qualifikationen 410 UE
• Lern- und Arbeitsmethodik
• Rechtsbewusstes Handeln
• Betriebswirtschaftliches Handeln
• Anwenden von Methoden der Informationen, Kommunikation u. Planung
• Zusammenarbeit im Betrieb
• Berücksichtigen naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Teil B. Handlungsspezifische Qualifikation 650 UE
• Logistikprozesse
• Logistikkonzepte
• Leistungserstellung
• Prozesssteuerung und -optimierung
• Betriebliches Kostenwesen und Logistikcontrolling
• Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz
• Qualitätsmanagement
• Personalführung
• Personalentwicklung


Prüfung
Teil I: Ausbildereignungsprüfung schriftlich und Unterweisungsprobe
Teil II: Schriftliche Prüfung in Form anwendungsbezogener Aufgabenstellungen
Teil III: Schriftliche Prüfung in allen Handlungsbereichen
Teil IV: Fachgespräch
 


Hinweise

Preis zzgl. IHK-Prüfungsgebühren und zzgl. Lehrgangsunterlagen

Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)