BWL

Gestern Kollege - heute Vorgesetzter 2019

09:00 - 17:00 Uhr
Vollzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
8 UE
 
Preis  329.00 € gemäß §4 Nr. 21 a) bb) UStG umsatzsteuerbereit*

Als neuer Chef hat man es nicht leicht: Nicht alle früheren Kollegen freuen sich über den Karrieresprung; manch einer reagiert gar mit Ablehnung. Zwar genießt man noch den Vertrauensvorschuss des eigenen Vorgesetzten, doch muss man auch hier seine Führungsqualitäten erst noch beweisen. Die Erwartungshaltung Ihrer Umgebung und das Verhältnis zu den Menschen an Ihrem Arbeitsplatz haben sich verändert. Nun gilt es den Übergang zu bewältigen zwischen neuer Verantwortung und alter Teamzugehörigkeit. Als betriebliche Vorgesetzte benötigen Sie nun Instrumente, die Ihre traditionellen Handlungsmuster im Sinne eines zeitgemäßen, kooperativen Führungsstils erweitern. Daneben ist es unabdingbar, dass Sie eigenen Stärken vertrauen, Führungsverantwortung aktiv wahrnehmen, Gestaltungsspielräume ausfüllen und persönliche Einflussmöglichkeiten auf Leistung und Verhalten der Mitarbeiter konsequent nutzen.

Ihr Vorteil

In diesem Seminar reflektieren Sie Ihre neue Rolle als Führungskraft und positionieren sich klar als Vorgesetzter Ihrer ehemaligen Kollegen. Sie lernen zeitgemäße Führungsinstrumente sicher einzusetzen, Ihren Mitarbeitereinsatz effizient zu gestalten und auch schwierige Situationen konstruktiv zu bewältigen. So gewinnen Sie die Entscheidungssicherheit, die eine erfolgreiche Führungsarbeit erfordert und steigern Ihre persönliche Souveränität und Akzeptanz bei der Wahrnehmung Ihrer Führungsaufgaben.

Zielgruppe

Einführungsseminar für neu ernannte Vorgesetzte und Führungsnachwuchskräfte.

• Die neue Rolle als Führungskraft
Die Sandwichposition zwischen Chef und Mitarbeitern Selbstverständnis und Funktion von Vorgesetzten Informationstransparenz, Beteiligung und Identifikation Arbeitszufriedenheit und Motivation
• Führungsaufgaben und Führungsinstrumente Potentiale erkennen und fördern
Aufträge erteilen, Ziele vereinbaren und delegieren Mitarbeiter zutreffend beurteilen Leistung und Verhalten steuern
• Führungstechnik und Führungsstil
Gemeinsam Probleme lösen und entscheiden
Fach- und Führungsverantwortung
Der Gespräch als Handwerkszeug der Führungskraft
 


Hinweise

Dozenten: Fachdozeten aus der Praxis für die Praxis

Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)