berufliche Reha

Individuelle Reintegration ins Arbeitsleben für Menschen mit psychischen Erkrankungen (IREA)

08:00 - 15:00 Uhr
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
 
Preis auf Anfrage*

Die dauerhafte Reintragration in ein Arbeitsverhältnis auf dem ersten Arbeitsmarkt ist das vorrangige Ziel der individuellen Integration ins Arbeitsleben für Menschen mit psychischen Erkrankungen (IREA). Sollte eine solche Reintegration nicht umsetzbar sein, kann auch die Eingliederung in einen beschützten Arbeitsplatz eine sinnvolle Lösung darstellen.

Wir bieten die Leistung IREA in Teilzeit und in Vollzeit an, so dass die Belastbarkeit der Teilnehmer individuell - immer in Abstimmung mit dem Kostenträger - eingestuft werden kann.

Zielgruppe

Teilnehmen können Rehabilitanden mit psychischen Beeinträchtigungen, die eine gewisse Stabilität haben, sodass eine positive Reintegration zu erwarten ist.

Voraussetzungen

Es erfolgt zunächst eine Zuweisung des Teilnehmers durch den Reha-Berater der jeweiligen Rehabilitationsträger. Zuvor muss der Antrag „Leistung zur Teilhabe am Arbeitsleben“ gestellt werden.

Theoriephase

Die Theoriephase zu Beginn der Leistung IREA dient der intensiven Vorbereitung auf die im Anschluss folgenden Praktika. Neben der Vermittlung fachtheoretischer Inhalte durch die Lehrkräfte stehen die Vermittlung von notwendigen Schlüsselqualifikationen und die Erstellung persönlicher Kompetenzprofile im Mittelpunkt, um eine langfristige Reintegration zu ermöglichen.

fachtheoretische und fachübergreifende Unterrichtsinhalte:

  • Berufswegplanung und Bewerbungstraining
  • Allgemeinbildende Grundlagen (Mathematik, Deutsch, Englisch)
  • EDV-Grundlagen
  • Vermittlung von Schlüsselqualifikationen und Sozialtechniken
     

Übungswerkstätten stehen für folgende Fachbereiche zur Verfügung:

  • Metalltechnik, Holztechnik, Betriebswirtschaft, IT / Multimedia, Elektrotechnik, Schweißtechnik, Automatisierungs- und Steuerungstechnik, KFZ-Technik, Altenpflegeschule


Praxisphase

Ziel der praktischen Phase ist die Überprüfung der Berufsvorstellungen in der Praxis. Diese erfolgt im Anschluss an die Theoriephase im Rahmen von Praktika. Auch in dieser Phase erfolgt eine enge Betreuung von Seiten der BBZ Mitte GmbH.

Es erfolgt eine Auseinandersetzung mit den tatsächlichen Arbeitsbedingungen und den an den Teilnehmer gestellten Anforderungen. Gleichzeitig wird der Teilnehmer auf die Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt vorbereitet. Der Teilnehmer erhält an einem Tag in der Woche die Möglichkeit zur Reflektion seiner Tätigkeiten. Hier werden mit dem Teilnehmer Strategien für eine berufliche Reintegration erarbeitet. Die regelmäßige Reflektion macht es möglich, Über- oder Unterforderung frühzeitig festzustellen. Außerdem werden die ggf. bereits umgesetzten theoretischen Schulungselemente auf ihre Umsetzbarkeit am jeweiligen Arbeitsplatz überprüft. Die weiteren Vorgehensweisen werden geklärt. Möglich ist die Fortführung des Praktikums mit dem Ziel der Übernahme in ein Arbeitsverhältnis nach Beendigung der Praxisphase.

Ergebnis der Praxisphase kann aber auch der Bedarf einer fachpraktischen wie theoretischen Schulung sein. Diese wird individuell auf den jeweiligen Teilnehmer zugeschnitten und mit dem Reha-Berater abgestimmt.

Die BBZ Mitte GmbH informiert die Praktikumsbetriebe während der Praxisphase auch über finanzielle und technische Fördermöglichkeiten bei einer Festeinstellung.


Hinweise

Der Einstieg in die Leistung IREA ist in Absprache zwischen dem Leistungsträger und den jeweiligen BBZ-Mitarbeitern immer zum Monatsanfang möglich. Dem Teilnehmer wird hiermit ein flexibles Konzept mit individuellem Einstieg angeboten. Ebenso kann der angestrebte Berufsbereich frei gewählt werden, insofern er den individuellen Einschränkungen des Teilnehmers Rechnung trägt.

Der einzelne Teilnehmer verbleibt 12 Monate im Kurs.
 

Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)