Fahrzeugtechnik

Meistervorbereitungskurs Landmaschinenmechaniker-Handwerk Teile I + II

Fachpraxis und Fachtheorie

08:00 - 16:00 Uhr
Vollzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
800 UE
 
Preis  5.900.00 € gemäß §4 Nr. 21a) bb) UStG umsatzsteuerbefreit*

In unserem Vorbereitungskurs zum Landmaschinenmechaniker-Meister Teil I+II bereiten wir Sie auf Ihre Führungsposition im Landmaschinenmechaniker Handwerk vor. Nach Ablegung der Meisterprüfung sind Sie berechtigt, einen Betrieb selbstständig zu führen und Auszubildende auszubilden. Als „mitarbeitender“ Meister übernehmen Sie qualifizierte Aufgaben in der Technik und in der Kundenberatung.

Ihr Vorteil

Ihr Meisterbrief im Landmaschinenmechaniker-Handwerk eröffnet Ihnen ganz neue berufliche Perspektiven: Er ist nicht nur der erste Schritt in Ihre Selbstständigkeit sondern auch ein anerkannter Nachweis für höchste fachliche Qualität und Kompetenz.

Zielgruppe

Facharbeiter, die im Landmaschinenmechaniker-Handwerk Karriere machen wollen

Voraussetzungen

Gesellenprüfung als Landmaschinenmechaniker, bei einem artverwandten Abschluss ist eine Berufserfahrung von 12 Monaten im Kfz-Bereich nachzuweisen. Zur Meisterprüfung ist auch zugelassen, wer bereits eine andere Meisterprüfung im Handwerk bestanden hat. Bei einem berufsfremden Abschluss muss eine Berufserfahrung von 32 Monaten nachgewiesen werden.

In unserer Meistervorbereitung im Landmaschinenmechaniker-Handwerk Teil I+ II vermitteln wir Ihnen die relevanten Inhalte der Fachpraxis und Fachtheorie für den erfolgreichen Abschluss Ihrer Meisterprüfung.
Teil I Fachpraxis - 170 UE

  • Projekte planen, durchführen, kontrollieren und dokumentieren
  • Hydraulik- und -Pneumatikanlagen mit einer elektrischen oder elektronischen Steuerung für Arbeitskreise an einer Landmaschine, Baumaschine oder an einem Motorgerät entwerfen, planen, kalkulieren und aufbauen sowie ein mechanisches Bauteil anfertigen
  • Fachgespräche führen
  • Fehler und Störungen an Fahrzeugen, Maschinen, Geräten oder Anlagen, insbesondere an Verbrennungsmotoren oder der Antriebstechnik eingrenzen, feststellen und beheben, Instandsetzungswege bestimmen und dabei Instandsetzungsalternativen beurteilen, Diagnose und Ergebnisse dokumentieren

Teil II Fachtheorie – 630 UE

  • Motorentechnik
  • Fahrwerkstechnik
  • Kraftübertragung
  • Vernetzte Systeme
  • Klimaanlagen
  • Maschinentechnik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Werkstoffe
  • Verbindungstechnologien
  • Betriebsstoffe
  • Hydraulik und Pneumatik
  • Technische Mathematik
  • Instandhaltung und Instandsetzungsmöglichkeiten
  • Prüfabläufe und Arbeitsplanung
  • Diagnosetechniken
  • Elektrotechnik
  • Technische Kommunikation
  • Auftragsabwicklung
  • Unfallabwicklung
  • Betriebsführung und Betriebsorganisation

Die Kosten für das Prüfungsstück in Höhe von ca. 1.500,00 € sind nicht in den Lehrgangskosten enthalten.
Die für den Meisterbrief notwendigen Teile III und IV sind nicht Bestandteil dieser Meistervorbereitung, werden aber in zeitlichem Zusammenhang angeboten:
Teil III – Wirtschaft und Recht - 220 UE
(in Kooperation mit der Kreishandwerkerschaft Fulda, Start ca. 5 Wochen vor Teil I und II Kosten ca. 1200,00 € plus Prüfungsgebühren)

  • Rechnungswesen
  • Betriebswirtschaft und
  • Recht- und Sozialwesen

Teil IV – AdA gem. AEVO (Ausbildung der Ausbilder) 50 UE (VZ) oder 90 UE (TZ)
Termin im Anschluss an Teil I und II (alternativ monatlich Termine im BBZ), Kosten ca. 440,00 € zzgl. Prüfungsgebühren)

  • Berufs- und Arbeitspädagogik

Wir helfen Ihnen gerne bei der Terminauswahl.
 


Hinweise

Prüfungsgebühren werden von der Handwerkskammer Kassel direkt in Rechnung gestellt.

Zusätzliche Kosten, die nicht in der Kursgebühr enthalten sind:

Prüfungsstück: ca. 1.500,00 €

Lehrbücher: ca. 150,00 €

Leistungen nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Weitere Informationen erhalten Sie bei uns oder unter www.meister-bafoeg.info.

Statt Meister-BAföG jetzt Aufstiegs-BAföG

Aus dem Meister-BAföG ist das Aufstiegs-BAföG geworden. Seit August 2016 wurde der Kreis der Förderberechtigten erweitert, zudem gibt es mehr Geld.
Infos zum Aufstiegs-BAföG
Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)