QM/Projektmanagement

Zertifizierter Qualitätsmanager (TQCert)

Kompakttraining

07:30 - 18:00 Uhr
Vollzeit
BBZ Mitte GmbH
Goerdelerstr. 139
36100 Petersberg
60 UE
 
Preis  1.150.00 € zzgl. 19% MwSt. *

Der Qualitätsmanager (QM) muss die Befähigung des QB haben und kompetent sein, als Beauftragter der Leitung ein Qualitätsmanagementsystem aufzubauen, anzuwenden und durch Initiierung des Verbesserungsprozesses weiterzuentwickeln.

Ihr Vorteil

Als QM sind Sie in der Lage Qualitätsmanagementsysteme aufzubauen und zu leiten. Weiterhin sind Sie als QM ein wichtiger Berater und ausgewiesener Fachmann in Sachen QM für die Unternehmensleitung.

Zielgruppe

Qualitätsbeauftragte aus allen Branchen.

Voraussetzungen

Ausbildung: Fachschule mit Abschluss oder höherwertig. Ersatzweise Berufserfahrung für fehlende Ausbildung mind. 6 Jahre in Vollzeit nach abgeschlossener Berufsausbildung. Berufserfahrung: Mind. 4 Jahre in Vollzeit. Erfahrung in qualitätsbezogenen Tätigkeiten: Mind. 2 Jahre Berufserfahrung. Schulung im Qualitätsmanagement: Erfolgr. Abschluss QB, mind. 60 UE QM und erfolgreicher Abschluss (QM-Prüfung)
  • Entwicklung, Bedeutung und Grundsätze des Qualitätsmanagements
  • Qualitätspolitik: Von der Vision über die Mission zur Strategie
  • Selbstverpflichtung der obersten Leitung
  • Normenfamilie der ISO9000ff und mitgeltende Regelwerke
  • Legal Quality Management - Ansätze der rechtlichen Anforderungen
  • Kohärenz zu anderen Managementsystemen
  • Konzepte im Qualitätsmanagement
  • PDCA-Zyklus als zentrale Basis
  • Kontext der Organisation: Definition der interessierten Parteien und deren Anforderungen. Planung und Realisierung des Qualitätsmanagementsystems
  • Anwendungsbereich der Norm (vormals Ausschlüsse)
  • Planung und Realisierung des Qualitätsmanagementsystems aus verschiedenen Perspektiven: Kunde, Führung, Betrieb
  • Die 3 Prozessarten: Managementprozesse, Kernprozesse und Unterstützende Prozesse im Kontext der Organisation
  • Management der Prozesse: Das Aachener Qualitätsmanagementmodell (ACQMM)
  • Inhalt, Umfang, Anforderungen an dokumentierte Informationen und deren kontinuierliche Pflege von Qualitätsmanagementsystemen
  • Ansätze des Projektmanagements, Management von Entwicklungsprozessen
  • risikobasierter Ansatz (vormals Konzept der vorbeugenden Maßnahmen)
  • Organisation und Analyse des Wissensmanagements
  • ausgewählte Methoden aus dem Qualitätsmanagement (7Q, 7M)
  • Fortgeschrittene Qualitätstechniken
  • Kennzahlensysteme: Organisation und Analyse messbarer Qualitätsziele für die Organisation und alle Organisationsebenen (QM-System- und Prozessüberwachung)
  • Datenanalyse, Qualitätscontrolling, Maßnahmenverfolgung und Wirksamkeitskontrolle
  • Organisation von Verantwortlichkeiten, Befugnisse und Kommunikation
  • Prüfmittelmanagement (PMM): Prüfung, Tests und Metrologie
  • Statistische Prozesslenkung und Messsystemanalysen − SPC und MSA
  • Lenkung von Fehlern
  • Konformitäts- & Non-Konformitätskosten: Ermittlung und Analyse der Daten
  • Kundenzufriedenheit und Felddatenmanagement
  • Einführung in Akkreditierung, Zertifizierung, Auditierung
  • Arten von Audits, QM-System-Audits, Prozess- und Produktaudits, Zertifizierungsnormen und -richtlinien
  • Qualität in der Logistik, im Verkauf und Kundendienst
  • Einkauf und Unterauftragsvergabe
  • Produktions- und Dienstleistungsprozesse
     

Hinweise

Lehrgangsgebühr zzgl. Lehrmaterial und Prüfungsgebühr.
Dozenten: Fachreferenten aus der Wirtschaft

Schriftliche Prüfung:
75 min. Multiple Choice Fragen und mündliche Prüfung (Befragung und Präsentation)
Rezertifizierung nach 3 Jahren notwendig.
 

Kursnummer
1
Termin
1

Bitte geben Sie hier Ihre Adressdaten ein

Firmenkunde
Privatkunde





















Abweichende Rechnungsadresse






Ich stimme den AGBs zu. *
Zustimmung zur Datenverarbeitung gemäß Datenschutzerklärung *
* (= Pflichtfelder)